Merten  |  Kontakt  |  Impressum
Suche



Nach oben



Merten in Ihrer Nähe
PLZ



Fachhändler Suche
PLZ

oder Ort

Nach oben

Nach oben

Sie befinden sich hier:
Sicherheitselektronik
Argus Präsenzmelder
KNX Argus Präsenz
KNX ARGUS Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger

Zusätzliche Links

Hinweis

Zubehör

==>Aufputzgehäuse für ARGUS Präsenz 550619

==>IR-Universalfernbedienung MEG5761-0000
==>Funk-Universalfernbedienung CONNECT MEG5051-0000

Zubehör von

Zu komplettieren mit

Lieferumfang

Mit Busanschlussklemme und Tragplatte.

Dokumente

KNX ARGUS Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger

KNX ARGUS Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger, polarweiß

... weitere Beschreibung ansehen

Anwesenheitserkennung im Innenbereich.

Erkennt der KNX ARGUS Präsenz kleinere Bewegungen im Raum werden Datentelegramme über KNX gesendet, um gleichzeitig z. B. Beleuchtung, Jalousie oder Heizung zu steuern.

Bei der helligkeitsabhängigen Bewegungserkennung für die Beleuchtungssteuerung überprüft das Gerät ständig die Helligkeit im Raum. Ist ausreichend natürliches Licht vorhanden, schaltet das Gerät das Kunstlicht trotz einer anwesenden Person aus. Die Nachlaufzeit ist über die ETS einstellbar.

Die Lichtregelung ermöglicht, dass eine gewünschte Helligkeit im Raum dauerhaft erreicht wird. Die Helligkeit wird durch Dimmen und optional durch Schalten einer zweiten Beleuchtungsgruppe konstant gehalten.

Über den IR‐Empfänger lassen sich einzelne Konfigurationen des ARGUS Präsenz ändern oder andere KNX‐Geräte fernbedienen.

Mit integriertem Busankoppler. Für Deckenmontage in eine 60er‐Einbaudose, optimaler Einsatz bei 2,5 m. Mit dem Auputzgehäuse für ARGUS‐Präsenz auch auf Decken montierbar.

Softwarefunktionen KNX:

Fünf Bewegungs‐/Präsenzblöcke: Bis zu vier Funktionen können je Block ausgelöst werden. Telegramme: 1 Bit, 1 Byte, 2 Byte.

Zusätzlich ein Lichtregelungsblock: Die Helligkeit kann durch Dimmen und eine schaltbare Zusatzstufe konstant gehalten werden.

IR‐Empfängerfunktion. IR‐Konfiguration: Einstellung der Helligkeitsschwelle, des Treppenlichtzeitfaktors oder der Reichweite.

Normalbetrieb, Master, Slave, Überwachung, Sicherheitspause, Sperrfunktion. Vier Bewegungssensoren: Empfindlichkeit und Reichweite lassen sich für jeden Sensor separat einstellen. Lernbare Treppenlichtzeit. Istwert Helligkeit: Kann über den internen und/oder einen externen Lichtfühler erfasst werden. Istwertkorrektur.

Erfassungswinkel:
360°

Reichweite:
Radius von max. 7 m (bei einer Montagehöhe von 2,50 m)

Anzahl der Ebenen:
6

Anzahl der Zonen:
136 mit 544 Schaltsegmenten

Anzahl der Bewegungssensoren:
4, separat einstellbar

Lichtfühler:
interner Lichtfühler stufenlos einstellbar von ca. 10 bis 2000 Lux (ETS); externer Lichtfühler über KNX

Anzahl der IR‐Kanäle:
10 für Steuerung KNX‐Geräte, 10 für Konfiguration

EG‐Richtlinien:
Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG und EMV‐Richtlinie 2004/108/EG

Zusätzliche Links

Hinweis

Zubehör

==>Aufputzgehäuse für ARGUS Präsenz 550619

==>IR-Universalfernbedienung MEG5761-0000
==>Funk-Universalfernbedienung CONNECT MEG5051-0000

Zubehör von

Zu komplettieren mit

Lieferumfang

Mit Busanschlussklemme und Tragplatte.

Dokumente

KNX ARGUS Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger

KNX ARGUS Präsenz mit Lichtregelung und IR-Empfänger, aluminium

... weitere Beschreibung ansehen

Anwesenheitserkennung im Innenbereich.

Erkennt der KNX ARGUS Präsenz kleinere Bewegungen im Raum werden Datentelegramme über KNX gesendet, um gleichzeitig z. B. Beleuchtung, Jalousie oder Heizung zu steuern.

Bei der helligkeitsabhängigen Bewegungserkennung für die Beleuchtungssteuerung überprüft das Gerät ständig die Helligkeit im Raum. Ist ausreichend natürliches Licht vorhanden, schaltet das Gerät das Kunstlicht trotz einer anwesenden Person aus. Die Nachlaufzeit ist über die ETS einstellbar.

Die Lichtregelung ermöglicht, dass eine gewünschte Helligkeit im Raum dauerhaft erreicht wird. Die Helligkeit wird durch Dimmen und optional durch Schalten einer zweiten Beleuchtungsgruppe konstant gehalten.

Über den IR‐Empfänger lassen sich einzelne Konfigurationen des ARGUS Präsenz ändern oder andere KNX‐Geräte fernbedienen.

Mit integriertem Busankoppler. Für Deckenmontage in eine 60er‐Einbaudose, optimaler Einsatz bei 2,5 m. Mit dem Auputzgehäuse für ARGUS‐Präsenz auch auf Decken montierbar.

Softwarefunktionen KNX:

Fünf Bewegungs‐/Präsenzblöcke: Bis zu vier Funktionen können je Block ausgelöst werden. Telegramme: 1 Bit, 1 Byte, 2 Byte.

Zusätzlich ein Lichtregelungsblock: Die Helligkeit kann durch Dimmen und eine schaltbare Zusatzstufe konstant gehalten werden.

IR‐Empfängerfunktion. IR‐Konfiguration: Einstellung der Helligkeitsschwelle, des Treppenlichtzeitfaktors oder der Reichweite.

Normalbetrieb, Master, Slave, Überwachung, Sicherheitspause, Sperrfunktion. Vier Bewegungssensoren: Empfindlichkeit und Reichweite lassen sich für jeden Sensor separat einstellen. Lernbare Treppenlichtzeit. Istwert Helligkeit: Kann über den internen und/oder einen externen Lichtfühler erfasst werden. Istwertkorrektur.

Erfassungswinkel:
360°

Reichweite:
Radius von max. 7 m (bei einer Montagehöhe von 2,50 m)

Anzahl der Ebenen:
6

Anzahl der Zonen:
136 mit 544 Schaltsegmenten

Anzahl der Bewegungssensoren:
4, separat einstellbar

Lichtfühler:
interner Lichtfühler stufenlos einstellbar von ca. 10 bis 2000 Lux (ETS); externer Lichtfühler über KNX

Anzahl der IR‐Kanäle:
10 für Steuerung KNX‐Geräte, 10 für Konfiguration

EG‐Richtlinien:
Niederspannungsrichtlinie 2006/95/EG und EMV‐Richtlinie 2004/108/EG

Ausführung Art.-Nr. Preise MG Raum Anzahl bestellen
aluminium
630960
180,00
X0
polarweiß
630919
171,00
X0